„Wir sind viele“

Kostenlose DIY-Workshops für verwaiste Eltern


Fehlgeburt, stille Geburt, Schwangerschaftsabbruch – leider sind Themen wie diese nach wie vor Tabus in unserer Gesellschaft. Begriffe dafür gibt es zwar viele, aber wenn es passiert, dann fehlen einem meist die Worte. Nur wenige Eltern sprechen offen über ihr Schicksal, weswegen Betroffene sich häufig alleine fühlen. Was mir persönlich in der Trauer um unsere Tochter geholfen hat, war auf der gemeinsamen Bestattung die vielen anderen Eltern zu sehen, die ebenfalls Abschied von ihrem Kind oder ihren Kindern nahmen.

Mir wurde bewusst: Da draußen gibt es so viele mit einem ähnlichen Schicksal – wir sind nicht allein.

Der Workshop ist eine Einladung für trauernde Mütter und Väter, für eine Weile aus dem Alltag rauszukommen, etwas Neues auszuprobieren, handwerklich tätig zu werden und etwas Selbstgemachtes aus dem Workshop mitzunehmen. Dieses kleine Kunstwerk kann die trauernden Mamas und Papas zu Hause immer wieder daran erinnert, dass da draußen viele Eltern sind, die den Schmerz teilen. Wer den Wunsch verspürt, sich während des Workshops mit seinem Nebensitzer / seiner Nebensitzerin über das jeweilige Schicksal auszutauschen, kann das natürlich tun. Beim Workshop ist jedoch keine professionelle Trauerbegleitung anwesend.


 FÜR WEN?
Für Mütter und Väter, deren Kind*er während der Schwangerschaft oder kurz nach der Geburt verstorben ist/sind. Dabei ist es nicht relevant, wie viel Zeit seit dem Tod bis heute vergangen ist.

WIE VIEL?
Das Material und die Werkzeuge sowie meine Arbeitszeit stelle ich den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr gerne ehrenamtlich zur Verfügung. Die Agentur Kniff stellt für den Workshop kostenfrei den Kniff Space. Getränke können mitgebracht werden. Alternativ steht ein Kühlschrank mit Limo vor Ort bereit, aus dem man sich gegen ein kleines Entgelt bedienen darf.



Stuttgart | 04.09.2022 | kostenlos

Stuttgart | Date coming soon | kostenlos

Makramee Windlichter

Stuttgart | Date coming soon | kostenlos